Alex (Florstein) Fedorov,

      The Bronze Horseman at Senatskaya Square in Saint Petersburg, Russia

Woher kommt der Name Piter?

 

Sankt Petersburg, die zweitgrößte Stadt Russlands wurde 1703 von Peter dem Großen auf Sumpfgelände nahe der Ostsee gegründet und war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des Russischen Kaiserreiches.

Sankt Petersburg, trug bisher 3 Namen seit der Gründung, jedoch blieb  im russischen Alltagssprachgebrauch der häufig verwendete Kurzname der Stadt, Piter.